Typenkompass Loks der spanischen Eisenbahnen RENFE - seit 1941. Thomas Estler

Art.Nr.: 903-852

EUR 12,00
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,27 kg

Inhalt & Beschreibung

transpress Verlag 2021, 128 Seiten, 100 Abbildungen, Hochformat 14 x 20,5 cm, Softcover.

Die wirtschaftlichen Folgen des spanischen Bürgerkriegs führten zur Gründung der Red Nacional de los Ferrocarriles Españoles (RENFE) am 24. Januar 1941. Rund 50 Jahre später verkehrte der erste Hochgeschwindigkeitszug AVE (Alta Velocidad Española) zwischen Madrid und Sevilla. Mittlerweile besitzt Spanien eines der bedeutendsten Hochgeschwindigkeitsschienennetze der Welt. Eisenbahnfreunde wissen, dass es auf der iberischen Halbinsel ein interessantes Eisenbahnnetz zu bereisen gibt, welches einen abwechslungsreichen Fahrzeugpark vom AVE bis zum Talgo bietet, den der Experte Thomas Estler erklärt.