Loks der BLS AG - Bern-Lötschberg-Simplon - seit 1906. Cyrill Seifert

Art.Nr.: 902-381

EUR 11,22

  • Gewicht 0.27 kg

Inhalt

transpress Verlag 2013, 128 Seiten, 103 Farbbilder, broschiert, Format 14 x 20,5 cm.

Die BLS AG, die ehemalige Berner Alpenbahngesellschaft Bern-Lötschberg-Simplon, ist die bekannteste und mit heute 440 km Länge auch die größte Privatbahn der Schweiz. Sie unterhält den Nord-Süd-Verkehr über den Lötschberg und ist für den Regionalverkehr im Großraum Bern zuständig. Zudem steuert sie die Schifffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee. Dieser Typenkompass widmet sich allen Lokomotiven und Triebwagen der BLS in gewohnter Manier mit vielen Daten und Fakten. Ein kurzer Abriss über die Geschichte der BLS rundet diesen Typenkompass ab.

Alle Lokomotiven der BLS von 1906 bis heute.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Kompetente Kurzbeschreibungen zu Geschichte, Einsatz und Besonderheiten jeder Triebfahrzeugtype.

1. Lokomotiven
2. Triebwagen/Züge
3. Traktoren/Dienstfahrzeuge
4. Ehemalige BLS-Fahrzeuge bei Privatbahnen, Museumsbahnen, Firmen und im Ausland
5. Tabelle noch vorhandener, ehemaliger BLS-Fahrzeuge
6. Verschwundene Fahrzeugserien der BLS