Typenkompass Loks der Ungarischen Staatsbahnen MÀV seit 1945. Thomas Estler

Art.Nr.: 903-263

EUR 12,00
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,26 kg

Inhalt & Beschreibung

transpress Verlag 2021, 128 Seiten, 100 Abbildungen, Hochformat 14 x 20,5 cm, Softcover.

Die Geburtsstunde der ungarischen Eisenbahn war das Jahr 1846. Während dieser Epoche eroberte die Eisenbahn ganz Europa und natürlich auch Ungarn. Die meisten Besucher Ungarns verbinden mit dem Land jedoch nicht die Eisenbahn, sondern eher Begriffe wie Balaton, Puszta und Paprika. Zu Unrecht, denn Ungarns Staatsbahn bietet nicht nur viele Verbindungen ins ganze Land, sondern den Eisenbahnfreunden auch einen interessanten Triebfahrzeugpark, der von der historischen Dampflok bis zum modernen Dieseltriebwagen reicht. Den Wandel und die Typenvielfalt stellt Thomas Estler in diesem Typenkompass kurz und kompetent vor.