Die Strecke Arnstadt–Saalfeld/Rudolstadt. Stefan Wespa

Art.Nr.: 901-766

EUR 29,00
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,7 kg

Produktbeschreibung

Verlag Dirk Endisch 2022, 192 Seiten, 168 Fotos (davon 21 in Farbe), 21 Zeichnungen, 14 Gleispläne, 16 Tabellen, Hochformat 17 x 24 cm, Hardcover, Fadenbindung.

Die eingleisige Hauptbahn Arnstadt–Rottenbach–Bad Blankenburg (Thür. Wald)–Saalfeld kann auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken. Bereits in den 1870er-Jahren gab es erst Ideen für eine Strecke zwischen den Eisenbahnknoten Arnstadt und Saalfeld. Doch zunächst erhielt nur Bad Blankenburg mit der am 1. August 1884 eröffneten Stichstrecke nach (Rudolstadt–)Schwarza Anschluss an das Eisenbahnnetz. Erst die Preußische Staatsbahn griff die Idee zu einer Verbindung zwischen Arnstadt und Saalfeld wieder auf und konnte schließlich am 17. September 1891 mit den Bauarbeiten beginnen. Am 18. Juni 1894  wurde der Abschnitt Arnstadt–Stadtilm mit dem imposanten 201 m langen und 25 m hohen Viadukt in Stadtilm in Betrieb genommen. Am 2. Dezember 1895 folgte das Teilstück Stadtilm–Saalfeld. Während die Hauptbahn Arnstadt–Saalfeld bis heute in Betrieb ist, endete auf der Nebenbahn Rudolstadt–Bad Blankenburg am 27. Mai 2000 der Personenverkehr.
Das Buch beschreibt die Geschichte, die Anlagen und den Fahrzeugeinsatz auf der Strecke Arnstadt–Saalfeld/Rudolstadt. Ein Kapitel über die Nebenbahn Rottenbach–Katzhütte und die Oberweißbacher Bergbahn ergänzen die Darstellung.

Inhalt:
Die lange Vorgeschichte bis zum Bahnbau – Initiatoren und Projetke für die mögliche Eisenbahnverbindung

Der Eisenbahnbahnbau bis zur durchgehenden Eröffnung der Strecke

   Der Bau der ersten Teilstrecke von Rudolstadt-Schwarza nach Blankenburg
   Die Fortführung der Linie Arnstadt–Stadtilm–Blankenburg nach Saalfeld

Das Viadukt über das Ilmtal in Stadtilm – größtes Bauwerk der Strecke

Die weitere Entwicklung bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges

Die Strecke in der DDR

Die Neuzeit bis zur Gegenwart

Die Bahnhöfe und Haltepunkte

Der Fahrzeugeinsatz und die zuständigen Bahnbetriebswerke

   Das Bahnbetriebswerk Arnstadt
   Das Bahnbetriebswerk Saalfeld

Die Oberweißbacher Bergbahn und die Schwarzatalbahn
   Die Schwarzatalbahn
   Die Oberweißbacher Bergbahn

Anhang
   Abkürzungsverzeichnis
   Quellen und Literatur