Die Strecke Erfurt - Arnstadt - Ilmenau. Stefan Wespa

Art.Nr.: 901-190

EUR 25,23

  • Gewicht 0.62 kg

Produktbeschreibung

Dirk Endisch Verlag 2017, 160 Seiten, 180 Abbildungen, davon 38 in Farbe, 18 Zeichnungen, 11 Gleispläne, 11 Tabellen, Format 17 x 24 cm, gebunden, Hardcover.

Die Thüringische Eisenbahn-Gesellschaft (ThEG) nahm am 16. Mai 1867 die Strecke Neudietendorf–Arnstadt in Betrieb. Es vergingen aber noch zwölf Jahre , bevor am 6. August 1879 der planmäßige Personen- und Güterverkehr nach Ilmenau aufgenommen wurde. Durch die Vorgabe des Herzogs Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha, seinen Kurort Elgersburg mit einem Bahnhof auszustatten, erhielt die Strecke Arnstadt–Plaue (Thüringen)–Ilmenau den Charakter einer Gebirgsbahn, deren bekanntestes Bauwerk bis heute das imposante Stahlträger-Viadukt in Angelroda ist. Mit der Eröffnung der Stichbahn Ilmenau–Gehren–Großbreitenbach (1881/83) und der Steilstrecke Ilmenau–Rennsteig–Schleusingen (1904) entwickelte sich Ilmenau zu einem regional bedeutenden Eisenbahnknoten. Das Buch beschreibt ausführlich die Geschichte, die Anlagen und den Fahrzeugeinsatz dieser Bahnlinie. Die zahlreichen Abbildungen und Zeichnungen machen das Buch zu einer Fundgrube für jeden Heimat- und Eisenbahnfreund.

Inhalt:

Unsere Region vor dem Bahnbau

  Einleitung

  Die Stichbahn Dietendorf–Arnstadt – erster Vorstoß ins Gebirge

  Vorbereitung und Planung der Strecke Arnstadt–Ilmenau

Der Eisenbahnbau bis zur Eröffnung der Strecke

Das Viadukt in Angelroda – größtes Bauwerk der Strecke

  Planung und Vorbereitung zum Bau

  Die Bauarbeiten am Viadukt in Angelroda

  Der Umbau im Jahr 1905

  Die Generalreparatur in den Jahren 2012 und 2013

Die weitere Entwicklung

  Die Schwarze Brücke in Elgersburg – die Brücke zum Hirtenberg

  Ilmenau wird Eisenbahnknoten

  Die Strecke llmenau–Gehren–Großbreitenbach

  Die erste Zahnradbahn der Preußischen Staatsbahn – die Überquerung des Rennsteigs von Ilmenau nach Schleusingen

  Die Anschlussbahn zum Industriegelände Ilmenau – den Berg hinauf zum Vogelherd

Zwischen den Kriegen – die Zeit bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges

Die Strecke in der DDR

Der Fahrzeugeinsatz und das Bw Arnstadt

Die Bahnhöfe und Signalanlagen

  Bahnhöfe und Haltepunkte

  Signale und Sicherungsanlagen

Die Neuzeit

  Der Güterverkehr kehrt zurück

Zukunftsaussichten

Anhang

Abkürzungsverzeichnis

Quellen und Literatur