Klein- und Privatbahnen im nördlichen Harzvorland. Dirk Endisch

Art.Nr.: 901-211

EUR 42,50
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 1,2 kg

Inhalt & Beschreibung

Verlag Dirk Endisch, 2., erweiterte & ergänzte Auflage 2022, 240 Seiten, 239 Abbildungen, 40 Gleispläne, 75 Tabellen, Hochformat 21 x 28 cm, Hardcover, gebunden.

Das nördliche Harzvorland wurde einst durch ein dichtes Eisenbahnnetz erschlossen. Da die Preußische Staatsbahn im 19. Jahrhundert nicht alle Städte und Gemeinden zwischen Harz, Huy, Hakel und Großem Fallstein an ihr Streckennetz anschloss, ergriffen Bürgermeister, Landräte und Gewerbetreibende die Initiative und gründeten die Kleinbahn AG Aschersleben-Schneidlingen-Nienhagen (ASN), die Kleinbahn Heudeber-Mattierzoll (KHM), die Oschersleben-Schöninger Eisenbahn (OSE) und die Osterwieck-Wasserlebener Eisenbahn (OWE). Heute erinnert nur noch wenig an diese Strecken. Das Buch beschreibt ausführlich die Geschichte, Anlagen und Fahrzeuge der ASN, KHM, OSE und OWE. Die zahlreichen Gleispläne, Fotos und Tabellen machen das Buch zu einem Muss für jeden Heimat- und Eisenbahnfreund.