Klein- und Privatbahnen im Ohrekreis. Dirk Endisch

Art.Nr.: 901-285

EUR 26,17

  • Gewicht 0.71 kg

Inhalt

Verlag Dirk Endisch 2007, 206 Seiten, ca. 160 SW-Abbildungen, ca. 45 Gleispläne, Format 17 x 24 cm, gebunden, Hardcover.

Dieses Buch will die Kleinbahn Marienborn-Beendorf (KMB), die Neuhaldenslebener Eisenbahn (NhE), die Kleinbahn Gardelegen-Haldensleben-Weferlingen (GHWK), die Kleinbahn Wegenstedt-Calvörde (KWC) und die Kleinbahn Wolmirstedt-Colbitz (KWoC) vor dem Vergessen bewahren.

Zur verkehrstechnischen Erschließung der Region um Haldensleben entstanden Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts mehrere Klein- und Privatbahnen, die heute längst Geschichte sind.

Zahlreiche Abbildungen und Gleispläne machen das Buch auch zu einer Fundgrube für Modelleisenbahner.

Inhalt:

Vorwort

Die Eisenbahn im Ohrekreis

Die Neuhaldenslebener Eisenbahn (NhE)
: Die Geschichte der NhE (Eine Nebenbahn durch die nördliche Magdeburger Börde, Die Gründung der Neuhaldenslebener Eisenbahn-Gesellschaft AG, Schwerer Start, Streit ums Geld, Neue Aktionäre, Hafenbahn und Kraftverkehr, Enteignung und Übernahme durch die DR, Die Reichsbahn-Zeit, Das Ende des Bahnverkehrs), Bahnanlagen und Streckenunterhaltung (Oberbau und Brücken, Streckenverlauf und Bahnhöfe, Streckenunterhaltung, Signale und Sicherungstechnik), Der Fahrzeugpark (Die Lokomotiven, Die Trieb- und Steuerwagen, Die Dieselloks, Der Wagenpark, Der Lokomotiveinsatz bei der DR)

Die Marienborn-Beendorfer Kleinbahn-Gesellschaft (KMB): Die Geschichte der KMB (Grubenanschluss oder Kleinbahn? In wenige Monaten gebaut, Viel Kali, wenig Reisende, Schwere Jahre, Im Dienste des Militärs, Im Sperrgebiet), Bahnanlagen und Streckenunterhaltung (Oberbau und Brücken, Streckenverlauf und Bahnhöfe, Streckenunterhaltung, Signale und Sicherungstechnik), Der Fahrzeugpark (Die Lokomotiven, Der Wagenpark, Der Lokomotiveinsatz bei der DR)

Die Kleinbahn Gardelegen-Neuhaldensleben-Weferlingen (GHWK): Die Geschichte der GHWK (Die Kleinbahn AG Neuhaldensleben-Weferlingen, Probleme bei der Finanzierung, Eine Kleinbahn mit viel Verkehr, Die Kleinbahn AG Gardelegen-Neuhaldensleben, Zwei Unternehmen - die gleichen Probleme, Die Fusion zur GHWK, Die Stichbahn nach Alvensleben-Dönstedt und der Kraftverkehr, Krieg und Nachkriegszeit, Stichbahn Gardelegen-Letzlingen, Kohle, Kalk und Zuckerrüben, Ende auf Raten, Restbetrieb), Bahnanlagen und Streckenunterhaltung (Oberbau und Brücken, Streckenverlauf und Bahnhöfe, Streckenunterhaltung, Signale und Sicherungstechnik), Der Fahrzeugpark (Die Lokomotiven, Die Trieb- und Beiwagen, Der Wagenpark, Der Lokomotiveinsatz bei der DR)

Die Kleinbahn Wegenstedt-Calvörde (KWC): Die Geschichte der KWC (Calvörde - eine braunschweigische Exklave, Viele Pläne, wenig Fakten, Mit Unterstützung des Herzogtums, Beschaulicher Betrieb, Unter Verwaltung der Deutschen Reichsbahn), Bahnanlagen und Streckenunterhaltung (Oberbau und Brücken, Streckenverlauf und Bahnhöfe, Streckenunterhaltung, Signale und Sicherungstechnik), Der Fahrzeugpark (Die Lokomotiven, Die Triebwagen, Der Wagenpark, Der Lokomotiveinsatz bei der DR)

Die Kleinbahn Wolmirstedt-Colbitz (KWoC): Die Geschichte der KWoC (Die Colbitz-Letzlinger Heide und die Eisenbahn, Die "Transportbahn", Von der "Becker´schen Holzbahn" zur KWoC, Hoffnungsvoller Beginn, Ständiger Überlebenskampf, Unter Verwaltung der Deutschen Reichsbahn), Bahnanlagen und Streckenunterhaltung (Oberbau und Brücken, Streckenverlauf und Bahnhöfe, Streckenunterhaltung, Signale und Sicherungstechnik), Der Fahrzeugpark (Die Lokomotiven, Die Triebwagen, Der Wagenpark, Der Lokomotiveinsatz bei der DR)

Anhang: Abkürzungsverzeichnis, Quellen und Literatur