Mit dem Akkutriebwagen durch Nordrhein-Westfalen. Bilder von der Baureihe 515/815 aus vier Jahrzehnten. Eberhard Kuckert

Art.Nr.: 903-429

EUR 38,50
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 1,17 kg

Inhalt & Beschreibung

Verlag Eberhard Kuckert 2021, 160 Seiten, 270 Farb- & 15 Schwarzweißfotos, 2 Streckenkarten, A4-Querformat, Fadenheftung.

Die unter der Bezeichnung ETA 150 („Elektrischer Triebwagen mit Akkumulatoren“) gelieferten und ab 1968 als Baureihe 515 bezeichneten Akkutriebwagen sowie ihre Steuerwagen (ESA 150, später als 815 bezeichnet)  gehörten sicherlich nicht zu den Stars der Schiene der Deutschen Bundesbahn.
Liebevoll-spöttisch als „Akkublitz“ oder „Steckdosen-IC“ bezeichnet, leisteten sie – ab 1955 in Serie geliefert – dennoch jahrzehntelang zuverlässige Dienste auf vielen Haupt- und Nebenbahnen in Nordrhein-Westfalen, bis 1995 die letzten Exemplare beim Bahnbetriebswerk Wanne-Eickel ausgemustert wurden.

Dieser Bildband zeigt ihre Einsätze in allen Teilen des Bundeslandes: Im Westen im Raum Aachen, in der Jülicher Börde, am Niederrhein, im Ruhrgebiet und Münsterland, dem Bergischen Land bis hin zum Weserbergland im Osten.

Am Beispiel der Bundesbahndirektionen Essen und Wuppertal wird auch aufgezeigt, welche Bedeutung den neuen ETA zu Beginn der 1960er Jahre bei der Ablösung von Dampfloks und Vorkriegs-ETA zukam.
Umlauf- und Ladepläne, Auszüge aus Betriebsbüchern und  Buchfahrplänen  sowie  Informationen zu den beteiligten Bahnbetriebswerken ergänzen den Bildteil.