Einheitsloks für Schmalspurbahnen. Die Baureihen 99.22, 99.32 und 99.73-76. Dirk Endisch

Art.Nr.: 901-214

EUR 30,37

  • Gewicht 0.9240 kg

Produktbeschreibung

Verlag Dirk Endisch 2018, 272 Seiten, 172 Fotos, 29 Zeichnungen, 116 Tabellen, Format 17 x 24 cm, Hardcover, gebunden.

Wird der Begriff »Einheitslokomotive« genannt, denken viele Eisenbahnfreunde meist an die Baureihen 010–2, 030–2, 41, 44, 50, 64 oder 86. Die ebenfalls zu den Einheitslokomotiven zählenden Schmalspur-Maschinen der Baureihen 99.22, 99.32 und 99.73–76 geraten dabei oft in Vergessenheit. Völlig zu unrecht: Zwar stellte die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) zwischen 1928 und 1933 insgesamt nur 38 normierte und typisierte Dampfloks mit 750 mm, 900 mm und 1.000 mm Spurweite in Dienst, doch die kleinen, unscheinbaren Maschinen haben sich hervorragend bewährt und alle ihre großen Schwestertypen aus dem Einheitslok-Programm überlebt. Als einzige Einheitsmaschinen werden die Baureihen 9922, 9932 und 9973–76 bis heute planmäßig eingesetzt. Das Buch dokumentiert ausführlich Entwicklung, Technik und Einsatz der Einheits-Schmalspurloks.

Inhalt:

Die Einheitslokomotiven der DRG

   Der Weg zur Einheitslok

   Ambitionierte Pläne, aber kein Geld

Von Thüringen in den Harz – die Baureihe 99.22

   Vom Zwei- zum Fünfkuppler

   Eine Einheitslok für Thüringen

   Die Technik der Baureihe 99.22

      Der Kessel

      Der Rahmen

      Das Laufwerk

      Das Triebwerk und die Steuerung

      Die Bremseinrichtung

      Die Sondereinrichtungen und die Vorräte

      Die Bauartänderungen

   Der Einsatz der Baureihe 99.22

      Die Unterhaltung

      Die Strecke Eisfeld–Schönbrunn

      Die Schmalspurbahnen im Harz

Die "Molli-Loks" – die Baureihe 99.32

   Mit der Schmalspurbahn an die Ostseeküste

   Einheitsloks für den "Molli"

   Die Technik der Baureihe 99.32

      Der Kessel

      Der Rahmen

      Das Laufwerk

      Das Triebwerk und die Steuerung

      Die Bremseinrichtung

      Die Sondereinrichtungen und die Vorräte

      Die Bauartänderungen

   Der Einsatz der Baureihe 99.32

      Die Unterhaltung

      Die Strecke Bad Doberan–Kühlungsborn West

Für Sachsens Schmalspurbahnen – die Baureihe 99.73–76

   Die sächsischen Schmalspurbahnen und ihre Lokomotiven

      Die Entwicklung des sächsischen Schmalspurnetzes

      Von der I K zur VI K – die Schmalspurdampfloks der K.Sächs.Sts.E.B.

   Eine Einheitslok für Sachsen

      Trickreiche Argumentationen

      Konstruktion, Erprobung und Serienlieferung

   Die Technik der Baureihe 99.73–76

      Der Kessel

      Der Rahmen

      Das Laufwerk

      Das Triebwerk und die Steuerung

      Die Bremseinrichtung

      Die Sondereinrichtungen und die Vorräte

      Die Bauartänderungen

         Ersatzkessel

         Ölhauptfeuerung

         Bauartänderungen an Laufwerk, Triebwerk und Steuerung

         Sonstige Bauartänderungen

   Der Einsatz der Baureihe 99.73–76

      Die Entwicklung des Bestandes

      Die Unterhaltung

      Die Strecke Cranzahl–Kurort Oberwiesenthal

      Die Strecke Zittau–Kurort Oybin/Kurort Jonsdorf

      Die Strecke Freital-Hainsberg–Kurort Kipsdorf

      Das Thumer Schmalspurnetz

      Das Wilsdruffer Schmalspurnetz

      Weitere Einsätze

Ableger und Weiterentwicklungen

   Die Reihe 600.76 der Bulgarischen Staatsbahnen

   Die Neubau-Dampfloks der Baureihe 99.23–24

   Die Neubau-Dampfloks der Baureihe 99.77–79

Anhang

   Abkürzungsverzeichnis

   Quellen und Literatur