Edition Fahrzeug-Chronik Band 16

Art.Nr.: 903-694

EUR 12,50
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,29 kg

Produktbeschreibung

Verlag Dirk Endisch 2020, 96 Seiten, 69 Abbildungen, 2 Zeichnungen, 89 Tabellen, Broschur, Hochformat 17 x 24 cm.

Der vorliegende Band enthält drei Beiträge:
Von den über 675 gebauten Maschinen der preußische Gattung T 13, der späteren Baureihe 92.5–10, standen der Deutschen Reichsbahn (DR) ab Sommer 1951 noch 52 Exemplare zur Verfügung. Die letzte der meist im Rangierdienst eingesetzten Tenderloks hatte erst 1969 ausgedient.

Mit den auf Meterspur umgebauten Dieselloks der Baureihe 1998 wollte die DR bis 1992 den Traktionswechsel auf den Schmalspurbahnen im Harz vollziehen. Doch die Wende im Herbst 1989 vereitelte dieses Vorhaben. Inzwischen besitzen die einst bei den Eisenbahnfreunden unpopulären Dieselloks Kultstatus.

Das Bahnbetriebswerk (Bw) Wittenberge gehörte zu den wenigen Dienststellen bei der DR, die im Laufe der Zeit alle vier Varianten der Baureihe 50 einsetzte. Mit den Reko-Maschinen der Baureihe 50.35 endete im Frühjahr 1987 die Dampflokzeit in der Prignitz und in Mecklenburg.