KTU Umrichter-Lokomotiven Re 456. BT/SOB, SZU, VHB/RM. Heinz Lang

Art.Nr.: 903-345

EUR 39,90
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,58 kg

Beschreibung

Edition Lan 2017, 144 Seiten, 140 farbige und Schwarzweiß-Abbildungen, Format 16,5 x 23,5 cm, Hardcover.

Die KTU–Lokomotiven sind das Ergebnis einer schweizerischen Pionierarbeit und einer beispiellosen engen Zusammenarbeit zwischen der Industrie (SLM/BBC) sowie der Zugförderung und Werkstätten der BT.
 
Dank dieser Zusammenarbeit wurden markante Traktionsneuerungen eingeführt:
- neue abschaltbare GTO-Thyristoren aus Japan
- neuer schneller Prozessor (parallele Entwicklung von INTEL®)
- Einführung von programmierbaren Prozessrechnern
- Diagnose im Klartext mit einem Drucker auf der Lok
- Einsatz von Lichtwellenleitern im Triebfahrzeug
- Entwicklung eines gleisschonenden neuen
 
Das Grundkonzept der elektrischen Schaltung ist heute immer noch als Standard gültig (auch wenn die GTO durch IGBT und demnächst durch IGCT abgelöst werden). Die fünf ersten Loks leisteten 2017 bereits seit 30 Jahren Dienst. Es ist also Zeit, diese Pionierleistungen zu würdigen.
 
Der Autor Heinz Lang, ehemaliger Werkstattchef der BT, hat die Entwicklung dieser Lokomotiven massgeblich begleitet und beeinflusst. Er erklärt, für jedermann verständlich, wie ein GTO funktioniert und erzählt von der Inbetriebsetzung der Maschine. Viele Grafiken, Schemata und nie veröffentlichte Bilder ergänzen den informativen Text.

Inhalt:

Impressum

Literatur und Quellen

Geschichte

   Ursprung der Drehstromtraktion

   Beschaffung

Technik

   Mechanischer Teil von SLM

   Pneumatischer Teil von WOB

   Elektrischer Teil von BBC

   Änderungen

Einsatz

   Ablieferung und Nummerierung

   Versuchsfahrten bei der BT

   Versuchsfahrten bei der SZU

   Steuerwagen ABt 141 der BT

   Steuerwagen BDt 191–195 der BT

   Die Normallasten für die Re 456

   Die Entwicklungen im Betrieb

   Unfälle und Entgleisungen

Modellbahn-Impressionen

Abkürzungen

Schlusswort und Dank