Zwickau und seine Schienenwege - Die Geschichte des Eisenbahnknotens von 1845 bis heute. Norbert Peschke

Art.Nr.: 901-300

EUR 59,99
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 1 kg

Beschreibung

VGBahn/GeraMond, 320 Seiten, ca. 500 Abbildungen, Hochformat 22,8 x 29,6 cm, Hardcover.

Historische Eisenbahnen Zwickau: Eisenbahngeschichte seit 1845

Die Eisenbahngeschichte der Westsachsenmetropole Zwickau ist reich an spannenden Entwicklungen. Zahlreiche Eisenbahnstrecken berührten die Stadt und prägten ihre Geschichte. Besonders bedeutend war die Anbindung ans Erzgebirge und der Transport von Steinkohle sowie Uranerz. Aber auch heute ist der Schienenverkehr in Zwickau vielfältig und äußerst interessant. Ein besonderes Highlight ist das einzigartige Zwickauer Modell, eine innovative Verknüpfung von Straßen- und Eisenbahnverkehr, die es Eisenbahnfahrzeugen ermöglicht, direkt ins Zentrum von Zwickau zu gelangen. Das Buch gibt Ihnen nicht nur einen kompletten Überblick zu Geschichte und Gegenwart des Zwickauer Verkehrsknotens, sondern auch einen spannenden Einblick in die Geschichte der DDR. Spannende Fakten zum Güterverkehr sowie des Transport von Steinkohle und Uranerz runden das Ganze noch ab.