Kleinbahn-Zeiten zwischen Ruhr und Lippe. Günter Krause

Art.Nr.: 903-923

EUR 39,80
inkl. 5 % USt

  • Gewicht 1 kg

Produktbeschreibung

DGEG 2020, 208 Seiten, ca. 350 Fotos, zahlreiche Zeichnungen, Grafiken, Tabellen, A4-Hochformat, fester Einband.

In der sogenannten Hellweg-Region, also zwischen südlichem Münsterland und nördlichem Sauerland, entstand ausgehend von kommunaler Initiative in den Jahren um 1900 ein Netz schmal- (und später normal-)spuriger Kleinbahnstrecken, das der vorwiegend von Land- und Forstwirtschaft geprägten Region zwischen Lippeniederung und oberem Ruhrtal den Anschluss an moderne Zeiten bringen sollte.

Wie fast alle Kleinbahnen erlebten auch diese nach dem Zweiten Weltkrieg einen raschen Niedergang, nur wenige kurze Strecken, die heute dem (sporadischen) Güterverkehr dienen (und gelegentlich Museums- und Sonderzügen), sind geblieben.

Das Buch zeichnet die Geschichte dieser Bahnen nach und stellt dabei besonders die hochinteressanten Fahrzeuge – etwa die schmalspurigen Mallet-Dampfloks der RLK oder die seltenen Triebwagen – in den Mittelpunkt.