Berliner U-Bahn-Linien: U7 - Quer durch den Westen. Alexander Seefeldt & Robert Schwandl

Art.Nr.: 902-048

EUR 19,50
inkl. 19 % USt

  • Gewicht 0,41 kg

Inhalt & Beschreibung

Robert Schwandl Verlag 2013, 160 Seiten, zahlreiche aktuelle und historische Fotos und Skizzen, Softcover, Hochformat ca. 17 x 24 cm.

Der älteste Abschnitt der heutigen Linie U7 stammt bereits aus dem Jahr 1924, als ein Ast der ehemaligen Linie C (heute U6) Richtung Neukölln in Betrieb genommen wurde. Dieser Ast wurde bis 1963 bis zum U-Bahnhof Britz-Süd verlängert, bevor daraus schließlich 1966 die eigenständige Linie 7 wurde. Heute ist die U7 mit 32 km die längste aller Berliner U-Bahn-Linien. Sie verkehrt gänzlich unterirdisch und nur durch Bezirke des ehemaligen West-Berlins.