WCd-Themen Folge 7. Das Signal auf Fahrt frei! Teil 1. Die Sicherungstechnik der Strecke Wilkau-Haßlau - Carlsfeld ...

Art.Nr.: 903-311

EUR 17,90
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,3 kg

Produktbeschreibung

FHWE 2015, 64 Innenseiten, 46 Farb- und 59 Schwarzweißfotos, 2 Grafiken, Broschüre, A4-Format, Rückstichklammerung.

Kennen Sie das Gefühl auch noch aus Ihrer Kindheit? Sie wandern mit Ihren Eltern an einer Bahnstrecke entlang, ein Signal kommt in Sicht. Dann auf einmal zirpen und schwingen geheimnisvoll und mystisch die mechanischen Drahtzugleitungen und der Signalflügel geht nach oben. Fahrt frei! Wenig später kommt der Zug - freundlich grüßt das Lokpersonal zu Ihnen herüber. Das sind die Momente, die den Reiz der klassischen Eisenbahn ausmachen und sie so deutlich von der heutigen, modernen, "anonymen" Bahn unterscheiden.

In der Folge 7 der WCd-Themen geht es nicht nur, aber vordergründig um die Sicherungstechnik der Schmalspurbahn Wilkau-Haßlau - Carlsfeld. Wie liefen der Fahrdienst und die Zugmeldungen hier genau ab, dass keine Züge zusammen stießen? Welche Bahnhöfe waren besetzt, welche unbesetzt? Wo standen Signale? Die Folge 7 der WCd-Themen beweist erneut: Eine Eisenbahn besteht nicht nur aus Loks und Wagen - seien Sie gespannt. Natürlich kommt außer der Historie auch wieder die aktuelle Entwicklung des Museumsbahn- und Bahn-Tourismuswesens rund um Schönheide thematisch nicht zu kurz.

Aus dem Inhalt:

- Exkursion zwischen Wilkau-Haßlau und Schönheide Süd (Farbfotogalerie mit historischem Bildmaterial von um 1955 bis 1977)
- Die sechs mechanischen Stellwerke der WCd-Linie:
- Bahnhof Wilkau-Haßlau
- Bahnhof Kirchberg (Sachs)
- Bahnhof Bärenwalde (Sachs)
- Bahnhof Rothenkirchen (Vogtl)
- Bahnhof Schönheide Mitte
- Bahnhof Schönheide Süd
- Das VII. WCd-Schmalspurbahn-Festival 2014
- Höhepunkte bei der Museumsbahn Schönheide 2014/2015