Omnibusverkehr in Chemnitz - Die Geschichte der Stadlinien und Fahrzeuge von 1922 bis heute. Heiner Matthes

Art.Nr.: 902-783

EUR 22,99
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,5 kg

Inhalt & Beschreibung

Sutton Verlag 2022, 122 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Hochformat 17 x 24 cm, Hardcover, gebunden.

Heiner Matthes präsentiert rund 100 zumeist unveröffentlichte Bilder und Dokumente, die zu einer kurzweiligen Reise in die Vergangenheit und Gegenwart der Stadtbusse in Chemnitz einladen. Er erzählt von der Inbetriebnahme der ersten städtischen Autolinie 1922, der drastischen Einschränkung der Fahrpläne in der Kriegs- und Nachkriegszeit, dem Aufschwung in den 1970ern, Fuhrparkerweiterungen und Veränderungen nach der Wiedervereiniung.

Inhalt:

Bildnachweis und Literaturverzeichnis

Zum Anliegen des Buches

Wie alles begann

Die schweren Nachkriegsjahre

Neue Verkehrsaufgaben bringen dem Stadtbusbetrieb einen bemerkenswerten Aufschwung

Der Chemnitzer Stadtbusbetrieb seit der Wiedervereinigung 1990

Übersicht über wesentliche Fahrzeugtypen

Eine Stadterkundung mit der Omnibus-Ringlinie 82