DVD: Eisenbahnen im Zweiten Weltkrieg

Art.Nr.: 906-717

EUR 19,80
inkl. 19 % USt

  • Gewicht 0,09 kg

Inhalt & Beschreibung

EK-Verlag 2011, Laufzeit ca. 50 Minuten, deutsch, Dolby-Digital 2.0, Bildformat 16:9, DVD-9.

Das dunkelste Kapitel der deutschen Eisenbahngeschichte ist deren Rolle im Zweiten Weltkrieg. Unter dem Motto "Räder rollen für den Sieg" wurde die Eisenbahn für den Angriffskrieg herangezogen. Ebenso stellte die Reichsbahn Lokomotiven und Wagen für die Deportationen in die Vernichtungslager. Auch aus diesen Gründen waren Züge, Bahnhöfe und Gleisanlagen ein wichtiges Ziel für die Angriffe der alliierten Truppen. Nach Beendigung des Krieges bot sich ein Bild der Verwüstung: 50 % der Fahrzeuge und Anlagen waren beschädigt oder gar komplett zerstört.

Die Redaktion hat in den Bahnarchiven unzählige Propaganda-Streifen und Filme aus dieser Zeit gesichtet und zu einer 50-minütigen Dokumentation zusammengefasst, die deutlich macht, wie die Reichsbahn von den damaligen Machthabern missbraucht worden ist.