Modellbahn-Kurier 53: Digital 2020

Art.Nr.: 903-776

EUR 11,68

  • Gewicht 0.3240 kg

Inhalt

EK-Verlag 2020, 92 Seiten, zahlreiche Abbildungen, A4-Heftformat, Klebebindung.

Zum Auftakt des Modelljahres 2020 stellt das Heft die aktuellsten Digitalkomponenten vor und geben einen Überblick über die Neuankündigungen anlässlich der Nürnberger Spielwarenmesse. Mit einigen besonderen Eigenschaften kann das µCon-System von LSdigital aufwarten. Neben einer Systemübersicht wird der Einsatz der verschiedenen Module und ihr Zusammenspiel in der Modellbahnpraxis ausführlich beschrieben.

Nach dem Porträt der beeindruckenden Anlage von Heinz Willi Grandjean im letzten Heft folgt nun das von ihm entwickelte Steuerungsprogramm ESTWGJ, dessen Funktionsweise sich eng an der Stellwerkstechnik des Vorbilds orientiert. Und den Qdecoder-„Alleskönnern“ steht mit einer aufwendigen Ablaufsteuerung eine weitere Herausforderung bevor.

Weitere Beiträge beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten der LED-Lichttechnik, der Bahnsimulation „Zusi 3“ und der CV-Programmierung.

Inhalt:

Leuchtdioden. Geschichte und Bauarten, Berechnungen und Einsatz

„Der schönste Job der Welt“. Blick hinter die Kulissen des EBuEf der TU Berlin

20 Jahre Tams Elektronik. Vom astabilen Multivibrator zum Modellbahn-Computer

Digitalneuheiten 2020. Aktuelles von und zur Spielwarenmesse

Qdecoder in einem Bahnhof. Die Signale von Mühlenroda-Süd

Modulbooster 2. Der etwas andere Booster

SUSI ist 16! 16-Bit SUSI-Soundmodule und DigiTest

Schnelles Lesen. Decoder-Konfiguration mit RailCom

Die 5. Generation. Neue LokPilot- und Loksound-Decoder von ESU

Das µCon-System. Systemsteuerung für Software-Betrieb

Kleiner Alleskönner. Arduino in der Modellbahnpraxis

Smartes Talent. Pikos neues Programmiergerät

Frisch verlinkt.  Roco-Neuheiten 2020

ZUSI 3. Zugsimulation für Hobby und Beruf

Servo mit Sahne. Tams Servo-Decoder SD-32

Es begann vor gut 40 Jahren ... ZIMO – der etwas ungewöhnliche Digitalhersteller

Brücke mit Potenzial. Motorisierung der Faller-Containerbrücke

Profi-Stellwerk. ESTWGJ mit DrS2-Pult von Erbert/SMF