Amtlicher Taschenfahrplan Niedersachsen 1942

Art.Nr.: 903-773

EUR 18,64

  • Gewicht 0.4120 kg

Inhalt

Rockstuhl Verlag, Reprint, 314 Seiten, Format ca. 14,7 x 21 cm, Softcover.

Historische Fahrpläne der Deutschen Reichsbahn. Gültig vom 4. Mai 1942 an - Reichsbahndirektion Hannover - Verkehrsgebiet Niedersachsen.

Die wichtigsten Strecken im Direktionsgebiet war der östliche Teil der Köln-Mindener Eisenbahn (Hamm) – Löhne – Minden (Hannover – Minden) und ihre Weiterführung nach Wunstorf – Hannover – Lehrte – Braunschweig – Magdeburg bzw. Lehrte – Stendal – (Berlin) (Berlin-Lehrter Eisenbahn). Die Strecke Wunstorf – Nienburg/Weser – Verden – Bremen (Bremen – Hannover) und ihre Weiterführung nach Wesermünde (Bremerhaven) (Bremen – Bremerhaven). Die sogenannte Amerikalinie (Bremen) – Uelzen – Salzwedel – Stendal sowie die Strecke (Hamburg) – Uelzen – Celle – Lehrte/Hannover (Hannover – Hamburg) – Elze/Hildesheim – (Göttingen) (Hannöversche Südbahn). Letzendlich auch die  Nordharzstrecken zwischen Hildesheim bzw. (Seesen) und Magdeburg bzw. Halberstadt.