Modellbahn-Kurier 52: Digital 2019

Art.Nr.: 903-488

EUR 11,68

  • Gewicht 0.3240 kg

Inhalt

EK-Verlag 2019, 92 Seiten, zahlreiche Abbildungen, A4-Heftformat, Klebebindung.

Ein Schwerpunktthema im Modellbahn-Kurier 52 „Digital 2019“ sind die verschiedenen Bedienkonzepte – die Schnittstelle zwischen Modellbahner und Digitalsystem:  Standard-Display mit Tasten, großer Touchscreen oder Blackbox via PC, Smartphone & Co. Dazu im Praxistest: die neuen Handregler von Tams und Lenz.

Ein weiteres Kapitel widmet sich dem Digitalbus BiDiB in Theorie, den bereits verfügbaren Anwendungen und künftigen Entwicklungen. In einer Systemübersicht werden Zimos neue Zentrale MX10EC und das universelle StEin-Modul präsentiert.

Außerdem: Märklins WebApp für die Central Station 3, neue Decoder-Programmer, Rocos überarbeitete Z21-App für Android und iOS, aktuelle CAN-Module für die Digitalsysteme von Märklin und Zimo, weitere Neuheiten des Modelljahres 2018/2019 sowie die jüngsten Ankündigungen zur Spielwarenmesse 2019.

Inhalt:

Vorwort   

Bedienkonzepte. Zwischen Lokführer und Disponent

Digitale Neuheiten 2019. Nicht nur von der Spielwarenmesse & Neue Sounddecoder-Generationen

Einstöpseln und los! Der FRED im FREMO

Kleiner Robel digital. Spielewelt-Gleiskraftwagen

Lenz macht ernst. Das neue Digitalsystem

Qdecoder: Abläufe steuern. Lauflicht, Ampeln und Schranken

Kein altes Eisen. HandControl 2 von Tams

BiDiB – die Datenautobahn. Tempo für die Digitalbahn

Schnittstellen. Chaos oder Vielfalt mit System

SmartControl light. Pikos Startset-Überraschung

Reklame einmal anders. LEDs – klein, kleiner und ganz klein

DCC-System von Digikeijs. Erfrischende Technik aus Holland

10 Jahre CAN-digital-Bahn. Entstanden als s88-Alternative

Der Frankenwald im Hunsrück. Anlagenporträt

Zimos StEin-Modul