Modell + Natur. Das Magazin für Gestaltungspraxis 2

Art.Nr.: 902-735

EUR 14,02

Geplante Neuerscheinung für den 30.11.2018


Produktbeschreibung

Verlagsgruppe Bahn, 148 Seiten, über 300 Fotos und Skizzen, Großformat 22,5 x 30 cm, Klebebindung.

Die Liebe steckt im Detail. Das gilt auch für die Modelleisenbahn. So stehen in M+N Nr. 2 viele Details im Mittelpunkt, um die Gestaltung weiter zu perfektionieren. Bekanntes aus M+N Nr. 1 wird dabei kurz in Erinnerung gebracht und weiter entwickelt. So werden Häuser und Fahrzeuge mit Finish versehen und auch die bekannte Verrostung dafür verwendet. Neu ist die Herstellung von Obst und Feldfrüchten. So entsteht erstmalig die Möglichkeit auch Ganzzüge mit Rüben fahren zu lassen. Doch auch Kohl, Kürbisse und Gurken bereichern nun den Hausgarten.

Es entsteht Legendenbildung. Die neuen Gestaltungen werden so, durch eine selbst ausgedachte Geschichte, die Legende, glaubwürdig und logisch. Dabei werden viele verschiedene Herstellungsverfahren zu einem Thema vereint. Ein Markt entsteht mit vielen Verkaufsbuden, mit Blumen, Obst, Büchern, Textilien, sogar Maschendrahtzäune werden erstmals angeboten. Die Herstellung der Ware wird genau beschrieben. Das ist Handwerkskunst. Doch auch die Natur kommt nicht zu kurz. Im Gegenteil, das Pflanzenmaterial beschränkt sich nun nicht  mehr auf die Weintrauben aus M+N Nr. 1. Die Leimkonservierung wird ausführlich erklärt und eine Konstruktionsmöglichkeit von Bäumen im Heißklebeverfahren wird angeboten. Natürlich wird nun auch die Belaubung professioneller und farbstabiler. Dadurch entsteht die Möglichkeit mit verschiedenen Materialien Sträucher, Hecken und kleine Bäume zu bauen und Vielfältig zu belauben.

Die Kleinvegetation fehlte bisher auf jeder Modellbahnanlage. Das Märklin C-Gleis wird vom Spielzeug zum Modell, mit grünen und blühenden Sträuchern am Bahndamm. Das ist neu. Die Blütenpracht ist natürlich ebenso fast kostenlos wie alles andere in Modell+Natur.