Kolonne. Die Deutsche Reichsbahn im Dienste der Sowjetunion. Michael Reimer, Lothar Meyer & Volkmar Kubitzki

Art.Nr.: 902-914

EUR 28,48


Inhalt

transpress Verlag 2020, 176 Seiten, 150 Abbildungen, Hochformat 23 x 26,5 cm, gebunden.

Als »Kolonnenwesen« bezeichnete man den Transport der Reparations-Güter durch die DR aus dem Gebiet der sowjetischen Besatzungszone in die Sowjetunion. Neben Lokomotiven wurden Gleise, Fahrleitungen und ganze Industrieanlagen aus der späteren DDR in die Sowjetunion abtransportiert. Wie diese Güter in die UdSSR gelangten, wie diese Transporte organisiert wurden und unter welchen Bedingungen die Betroffenen arbeiten mussten, lag lange Zeit im Dunkel der Geschichte. Dieses Buch, für das die Autoren auch Zeitzeugen befragten, bietet einen umfassenden Überblick über dieses wichtige Kapitel deutscher Eisenbahngeschichte.

Lothar Meyer, Diplomingenieur, war ein Vierteljahrhundert Vorsteher des Bahnbetriebswerks Frankfurt (Oder). Er gilt als einer der profundesten Kenner der Frankfurter Eisenbahngeschichte. Volkmar Kubitzki hat bereits zahlreiche Fachpublikationen veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit Michael Reimer erschien zuletzt «Kolonne. Die Deutsche Reichsbahn im Dienste der Sowjetunion«.