Geheimsache Reichsbahndampf. Die Stasi-Akte "Fotograf". Burkhard Wollny

Art.Nr.: 902-358

EUR 28,48


Inhalt

transpress Verlag 2020, 192 Seiten, 200 Abbildungen, Hochformat 23 x 26,5 cm, gebunden.

Mitte der 1970er Jahre war die DDR ein echtes Dampflokparadies. Und weil in der Bundesrepublik die Dampfloks der Deutschen Bundesbahn aufs Abstellgleis gerollt waren, reisten immer mehr Dampflokfreunde aus dem Westen in die DDR. Das sahen die Mitarbeiter der Staatssicherheit mit großem Misstrauen. Sie vermuteten, dass es sich um Agenten handelte. Auch Burkhard Wollny geriet in diesen Verdacht, als er sich mit der Kamera auf Dampflok-Pirsch begab. Während er von der Stasi beschattet wurde, entstand eine fast lückenlose Dokumentation über die Dampfloks in der DDR, ergänzt mit konspirativen Einschätzungen, Gesprächsprotokollen uvm.