Eisenbahn-Journal Exklusiv: Autos im Gepäck. Kfz-Transporte im Reisezugverkehr – einst und heute

Art.Nr.: 903-212

EUR 15,00
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,44 kg

Produktbeschreibung

EJ-Exklusiv 1-2011, 100 Seiten, über 150 Abbildungen, Autor: Udo Kandler, A4-Format, Klebebindung.

Im Jahre 1956 von der Deutschen Bundesbahn unter dem Motto „Auto im Reisegepäck“ ins Leben gerufen, entwickelte sich in Zeiten des westdeutschen Wirtschaftswunders das Bahnreisen mit dem Auto zu einem echten Erfolgsmodell. In den 60er-Jahren erlebte der Autoreisezug seine Blütezeit, bevor er in den 70er-Jahren schon zum Sorgenkind wurde.

Die neue Exklusiv-Ausgabe des Eisenbahn-Journals porträtiert die Autoreiszüge von ihren Anfängen bis heute. Ein großer Schwerpunkt liegt auf den späten 50er- und den 60er- Jahren – bebildert mit einzigartigen, größtenteils bislang  unveröffentlichten Aufnahmen, die viel vom Zeitgeist jener Jahre widerspiegeln. Ergänzende Kapitel beschreiben den Spezialfall Syltverkehr sowie die eng mit dem Autoreisezugverkehr verknüpfte Entwicklung des Bahntourismus allgemein.

Inhalt:

Editorial

  • Bahnreisen mit dem Auto

Galerie

  • Der Autoreisezug in besonderen Bildern

Historie

  • Flacher Beginn

Im Wandel der Zeit

  • Ein Kind der 50er
  • Der Autoreisezug in der DDR

Von den 90ern bis Heute

  • Mal auf, mal ab
  • DB Autozug-Verbindungen 2010/2011

Technik

  • Worauf es bei der Autoverladung ankommt

Werbung

  • Für bestes Image

Tourismus-Verkehr

  • Der Wegbegleiter

Pressespiegel

  • Im Kundendialog

Autozug Spezial

  • Reif für die Insel
  • Risikofaktor Wind

International

  • Netz über Europa

Quellenverzeichnis

Impressum