Elloks fürs Wirtschaftswunder. Die Blütezeit der DB-Einheitsellok. Udo Kandler

Art.Nr.: 903-242

EUR 32,71

  • Gewicht 0.86 kg

Inhalt

EK-Verlag 2015, 128 Seiten, ca. 160 Abbildungen, Format 30 x 21 cm, Hardcover, gebunden.

In den Jahren 1956/57 nimmt die westdeutsche Lokomotivindustrie im Auftrag der Deutschen Bundesbahn die Serienfertigung einer neuen Ellok-Generation auf. Das Anfang der siebziger Jahre auslaufende Beschaffungsprogramm brachte insgesamt fast 2.000 Maschinen der Baureihen E 10, E 40, E 41 und E 50 hervor. Einsätze im leichten und schweren Güterzugdienst, vor Nahverkehrs- und Eilzügen bis hin zu den Paradeleistungen im Schellzugdienst: Die Einheitselloks gehörten lange zum festen Alltagsbild der DB und waren überall dort anzutreffen, wo ihnen der Fahrdraht den Weg bereitete.

Lassen Sie sich anhand zahlreicher stimmungsvoller Ansichten in längst vergangene Zeiten entführen, als diese überaus erfolgreichen Triebfahrzeuge ihre Hochzeit erlebten und von den elektrifizierten Strecken in der alten Bundesrepublik einfach nicht wegzudenken waren.