Die Baureihe 95. Die Geschichte der preußischen T 20. Dieter Bölke, Wolfram Brozeit, Werner Dietmann und Hans Müller

Art.Nr.: 903-159

EUR 29,80
inkl. 5 % USt

  • Gewicht 1,26 kg

Produktbeschreibung

EK-Verlag 2011, 40 Seiten, 355 Abbildungen, davon 67 in Farbe, Format 21,0 x 29,7 cm, Hardcover, gebunden.

Statt 45,00 nur noch 29,80 €. Solange Vorrat reicht.

Entwickelt als preußische Gattung T 20 und anschließend von 1922 bis 1924 für die junge Deutsche Reichsbahn ausgeliefert, war die Baureihe 95 für den schweren Dienst auf den Mittelgebirgsrampen vorgesehen. Obwohl seit 1981 nicht mehr im Einsatz, faszinieren die schweren fünffach gekuppelten Tenderlokomotiven noch heute zahlreiche Eisenbahnfreunde.

Die Autoren, alles Fachleute der Deutschen Reichsbahn und bekannte Buchautoren, zeichnen in diesem Band der EK-Baureihen-Bibliothek ein detailliertes Bild über diese 45 Lokomotiven - von der Entwicklung, dem Bau, dem Einsatz bei DRG, DB und DR, der Unterhaltung und dem Umbau auf Ölfeuerung bei der DR. Ein weiteres Kapitel widmet sich dem Zahnradbetrieb in Deutschland, dessen Umstellung auf Adhäsionsbetrieb neue Lokomotivkonstruktionen wie die "Tierklasse" der Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn und schließlich auch die T 20 hervorbrachte.

Das bereits schon einmal verlegte und veröffentlichte Manuskript wurde von den Autoren durchgesehen, teilweise erweitert und mit einem umfassenden Statistikteil versehen. Durch den komplett neu zusammengestellten und umfangreichen Bildteil in der bekannt hohen EK-Qualität ist ein repräsentatives Standartwerk über die Baureihe 95 entstanden.