Schmalspur-Album Sachsen. Deutsche Reichsbahn 1945-1972. Grünstädtel - Oberrittersgrün

Art.Nr.: 902-349

EUR 44,86

  • Gewicht 1.5210 kg

Inhalt

SSB Medien 2016, ca. 200 Seiten, ca. 550 Bilder, davon ca. 350 Farbbilder, Format 29,7 x 24 cm, Hardcover, gebunden.

Die Schmalspurbahnlinie von Grünstädtel nach Oberrittersgrün ist eine der wenigen, auf denen es keinen Rollwagenbetrieb gegeben hat. Das ist aber nicht das einzige Markenzeichen dieser liebenswerten Bahn im Pöhlwassertal. Reine Personen- und Güterzüge waren durch diese kostenintensive Betriebssituation zu erleben, gemischte Züge und im Prinzip nur eine Sonderfahrt. Das war der große Festzug zum 75jährigen Betriebsjubiläum.

Vor ihrer Einstellung am 25. September 1971 haben Eisenbahnfreunde die Strecke, die im Tal der Großen Mittweida an der BSg-Linie begann und dann ins Pöhlwassertal einschwenkte, erfreulicherweise ausgiebig besucht. Wunderschöne Betriebsaufnahmen, vielfach als Farbdias aufgenommen, künden vom Reiz der Strecke. Doch der Abschied war nicht endgültig. Mit einer Fahrt auf der Strecke, Monate nach der Einstellung, gelangte noch einmal eine Dampflok nach Rittersgrün. Sie überführte im Januar 1972 die Wagen für ein damals einmaliges Projekt einer Ausstellung, welches sich zum Sächsischen Schmalspurbahn-Museum Rittersgrün entwickelt hat.