Die Eisenbahnen der Ilseder Hütte. Lebensader der Peiner Stahlindustrie. Carsten Watsack

Art.Nr.: 901-562

EUR 37,29

  • Gewicht 1.36 kg

Inhalt

2., überarbeitete Auflage 2015, 269 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Format 21 x 29,7 cm, Hardcover.

Eine Lebensader der 1858 gegründeten Ilseder Hütte war zweifelsohne die werkseigene Eisenbahn. Wann immer es um Eisen und Stahl in der so bedeutenden Peiner Industrielandschaft ging, war die Eisenbahn mit von der Partie und ermöglichte den Aufstieg der Ilseder Hütte von einer anfangs fast gescheiterten und öffentlich verrufenen Idee zu einem der innovativsten und erfolgreichsten deutschen Stahlkonzerne des 20. Jahrhunderts. Über das Ende der Ilseder Hütte hinaus überlebte deren Eisenbahn als Teil der heutigen Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter und hat an Wichtigkeit im immer noch stahlerzeugenden Peine nichts eingebüßt.

Dieses Buch schildert die Geschichte der Ilseder Hütte und ihrer Eisenbahn von den Anfängen bis zur Schließung der letzten industriellen Anlagen im Jahre 1995. Es zeigt einzigartige Szenen aus dem betrieblichen Alltag. Carsten Watsack hat in langjähriger Sammlertätigkeit Informationen und Fotoraritäten aus mehreren Jahrzehnten zusammengetragen. Mehrere Anhänge runden das Werk ab.