Eisenbahn-Kurier Special 120: Grenzverkehre. Fahrzeuge, Vorschriften, Vereinheitlichungen

Art.Nr.: 901-805

EUR 12,50
inkl. 7 % USt

  • Gewicht 0,36 kg

Inhalt & Beschreibung

EK-Verlag 2016, 100 Seiten, zahlreiche Farbfotos, A4-Heftformat, Klebebindung.

Grenzenloser Verkehr: Seit den späten neunziger Jahren erleichtern zunehmend leistungsfähige Mehrsystemfahrzeuge einen länderübergreifenden Einsatz. Das EK-Special beschreibt die Fortschritte, welche in den zurückliegenden Jahrzehnten im grenzüberschreitenden Schienenverkehr zwischen Deutschland und seinen Nachbarländern erreicht worden sind. Zudem werden der heutige Verkehr und Fahrzeugeinsatz nach Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, in die Niederlande, nach Österreich und Polen, in die Schweiz sowie nach Tschechien vorgestellt

Doch grenzüberschreitender Eisenbahnverkehr in Europa wird heute noch immer durch zahlreiche nationale Vorschriften und abweichende Systeme gehemmt. So erschweren bis heute beispielsweise unterschiedliche Zugbeeinflussungssysteme und nationale Befindlichkeiten die von der Europäischen Union angestrebte Interoperabilität im europäischen Schie­nen­verkehr, auch hierüber lesen Sie im aktuellen EK-Special.

Inhalt:

Schienenstränge über Grenzen
Der lange Weg zum europäischen Bahnverkehr

Grenzübergänge
Dänemark - Deutschland

Grenzübergänge
Polen - Deutschland

Grenzübergänge
Tschechische Republik - Deutschland

Grenzübergänge
Österreich - Deutschland

Grenzübergänge
Schweiz - Deutschland

Grenzübergänge
Frankreich - Deutschland

Grenzübergänge
Luxemburg - Deutschland

Grenzübergänge
Belgien - Deutschland

Grenzübergänge
Niederlande - Deutschland