Die Eisenbahn in Brandenburg an der Havel. Stefan Menzel, Walter Menzel & Jörg Schulze

Art.Nr.: 902-250

EUR 27,57

  • Gewicht 0.7810 kg

Inhalt

Dirk Endisch Verlag 2017, 224 Seiten, 213 Abbildungen, 6 Zeichnungen, 51 Tabellen, Format 17 x 24 cm, gebunden, Hardcover.

Mit der Eröffnung der Hauptbahn Potsdam–Magdeburg am 7. August 1846 begann in Brandenburg an der Havel das Eisenbahnzeitalter. Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt mit der Inbetriebnahme der Strecken der Westhavelländischen Kreisbahnen und der Brandenburgischen Städtebahn AG zu einem bedeutenden Eisenbahnknoten. Im Frühjahr 1924 nahm das Reichsbahnausbesserungswerk (RAW) Brandenburg-West die Arbeit auf.

Das Buch beschreibt neben der Entwicklung des Bahnhofs Brandenburg und der Hauptstrecke Potsdam–Magdeburg auch die Geschichte der Westhavelländischen Kreisbahnen und der Brandenburgischen Städtebahn sowie des RAW Brandenburg-West. Außerdem werden die Anschlussbahn des Stahl- und Walzwerks Brandenburg sowie die Hafenbahn Brandenburg ausführlich dokumentiert.