Eisenbahn-Größenwahn in Berlin. Die Planungen von 1933 bis 1945 und deren Realisierung. Bernd Kuhlmann

Art.Nr.: 902-435

EUR 11,96

  • Gewicht 0.3410 kg

Inhalt

GVE-Verlag, überarbeitete Neuauflage 2008, 144 Seiten, 137 SW-Abbildungen, Format 16 x 24 cm, kartoniert.

1937 bis 1945 planten Adolf Hitler und Albert Speer die Umgestaltung Berlins zur Reichshauptstadt Germania. Kern der Planungen: die Eisenbahnanlagen in der Berliner Innenstadt sollten verschwinden....

1937 bis 1945 planten Adolf Hitler und Albert Speer die Umgestaltung Berlins zur Reichshauptstadt Germania. Kern der Planungen: die Eisenbahnanlagen in der Berliner Innenstadt sollten verschwinden. Entstehen sollte eine gigantische, von Prachtbauten gesäumte Nord-Süd-Straße. Sie sollte zwei überdimensionierte Personen-Fernbahnhöfe an der Ringbahn verbinden: den neuen Nordbahnhof im Bezirk Wedding sowie den Südbahnhof in Tempelhof. Die Reichsbahnbaudirektion, 1937 eigens dafür eingerichtet, plante unter anderem zwei weitere große Personen-, vier Rangier- und vier Ortsgüterbahnhöfe, außerdem eine Außenringstrecke für den Güterverkehr. Massiv erweitern wollte man den S-Bahnverkehr: mit einer völlig neuen Generation von Zügen, zusätzlichen Strecken und Fern-S-Bahnen, die nur an ausgewählten Stationen halten sollten.

Von 1938 bis 1943 wurden einige der Vorhaben in Teilen realisiert. Heute zeugen Planungsakten, wuchtige Bauwerkreste und freies Gelände entlang der Bahntrassen vom Eisenbahn-Größenwahn. - Allerdings sind einige Projekte tatsächlich in den letzten Jahren verwirklicht worden, die schon in den Nazi-Plänen angedeutet waren...

Inhalt:

Vorwort

Von der Umwallungsbahn zur Umgehungsbahn
: Verbindungsbahn und Ringbahn, Die Umgehungsbahn

Die Planungen zum Umgestalten der Bahnanlagen in Berlin (1937-1945): Hintergründe und Ursachen, Geplante Anlagen für den Fernreiseverkehr, Die neuen Rangierbahnhöfe und der Güteraußenring, Die geplanten Ortsgüteranlagen, Die geplanten Werkstättenanlagen, Der Ausbau des S-Bahnnetzes, Die künftigen Aufgaben der Privat- und Kleinbahnen in und um Berlin

Realisierte Vorhaben: Der Güteraußenring zwischen Teltow und Berlin-Karow, Hilfsrangierbahnhöfe um Berlin, Aus den Anfängen des Rangierbahnhofs Berlin-Wuhlheide

Vom "Größenwahn" zum Pilzkonzept

Anhang
: Abkürzungen, Der Südbahnhof - eine Planungsgeschichte, Gleisplan des geplanten Personenbahnhofs Süd, Quellen