Eisenbahn Journal Exklusiv: Eisenbahn und Häfen. Güterumschlag in deutschen Seehäfen

Art.Nr.: 901-405

EUR 14,02

  • Gewicht 0.50 kg

Geplante Neuerscheinung für den 31.12.2018


Inhalt

EJ, 100 Seiten, über 150 Abbildungen, Zeichnungen, Schautafeln, Klebebindung, DIN-A4-Heftformat.

Die deutschen Seehäfen verfügen fast alle über einen direkten Anschluss an das Eisenbahnnetz der Deutschen Bahn. Auf der Schiene werden nicht nur Container befördert, die ab Ende der 1960er Jahre den Güterumschlag stark vereinfacht haben. Auch Massengüter wie Kohle, Erze, Kalisalze und Getreide erreichen oft in Ganzzügen ihren Bestimmungsort. Fabrikneue Automobile gehen mit Spezialschiffen in den Export oder werden angelandet und selbstverständlich mit Spezialgüterwagen transportiert. Diese Exklusiv-Ausgabe des Eisenbahn-Journals stellt nicht nur die großen Seehäfen vor, sondern bietet auch seltene und atmosphärisch starke Fotografien aus den kleinen Häfen wie Glückstadt, Husum, Rendsburg und Flensburg.

Die zahlreichen Aufnahmen aus der Zeit vor dem Siegeszug des Containers zeigen u. a. Verladeszenen mit Gütern wie Tabak, Kaffeebohnen, Käse und Bananen, Grubenholz, Kautschuk, Omnibussen und Dampflokomotiven. Die Eisenbahnfährlinien, die einst selbstverständlich auch Güterwagen über die Ostsee beförderten, werden in einem separaten Kapitel vorgestellt.